Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Heimatkunde & Region

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Bahnprojekt Stuttgart-Ulm (T10000BU)

(Bad Urach, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr, Treffpunkt: Weilheimerstraße, 73101 Aichelberg)

Erleben Sie die Baustellenatmosphäre an der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm.
Wir starten am zentralen Baubüro des Planfeststellungsabschnitts 2.2 in Aichelberg. Ausgestattet mit Sicherheitsausrüstung (Helm und Warnweste) gibt es zuerst eine theoretische Einführung in das Projekt und Sicherheitshinweise für die Begehung der Baustelle. Anschließend erfolgt die Fahrt im Baustellenbus via A 8 zur Baustelle Steinbühltunnel / Pfaffenäcker bei Hohenstadt. An ausgewählten Punkten steigen Sie aus und erleben die Baustelle hautnah. Dabei erfahren Sie alles über die Herausforderungen des Albaufstiegs und noch vieles mehr. Das Befahren bzw. Besichtigen der Tunnelröhren ist aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich. Die Führung dauert ca. drei Stunden. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 14 Jahre. Personen, die auf Gehhilfen angewiesen sind, können leider nicht teilnehmen, da der Baustellenbesuch ein Mindestmaß an körperlicher Eignung voraussetzt. Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, Auszubildende und Senioren ab 60 Jahren erhalten 2 Euro Ermäßigung. Die Anfahrt erfolgt mit dem eigenen PKW. Treffpunkt ist um 09:45 Uhr am Park&Ride Parkplatz Aichelberg, Weilheimerstraße (Autobahn A8, Ausfahrt 58 Aichelberg).

Kurs abgeschlossen Kessler - Deutschlands älteste Sektkellerei (T10007)

(Münsingen/Zentrale, ab Sa., 16.12., 12.00 Uhr, Esslingen)

Wenn Sie wissen wollen, was den Wein zum Schäumen bringt, dann sollten Sie eine Führung durch die Sektmanufaktur Kessler buchen. Hier sind Sie an der Quelle, denn hier reifte 1826 der erste deutsche Schaumwein.
Bei einer Kellereibesichtigung erwarten Sie spannende Geschichten über die Kunst der Sektherstellung und ihre Geheimnisse und das Erlebnis, mit eigenen Augen zu sehen, auf welche Weise Kessler sein "prickelndes Gold" in einem der schönsten Gebäude Esslingens zum perlen bringt. (Quelle: Kessler)
Nach einer Degustation mit drei Proben wird der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Esslingen besucht.
Preis inklusive Fahrt, Eintritt, Führung.

Kurs abgeschlossen Die Flora der Münsinger Alb - Juwelen in der Landschaft (T11101BU)

(Bad Urach, ab Mo., 20.11., 19.30 Uhr, Schlossmühle, Raum 2.04, Bad Urach)

Die Münsinger Alb liegt sowohl im Einzugsbereich der Kuppen- als auch der Flächenalb und bildet hiermit ein abwechslungsreiches Landschaftsbild mit bewaldeten Kuppen, lang gezogenen Trockentälern mit Bergwiesen und Wacholderheiden, Schluchtwäldern, mehreren felsigen Flusstälern mit Feuchtgebieten sowie ebenen Wald-, Wiesen- und Felderlandstrichen. So abwechslungsreich wie das Landschaftsbild ist auch die Pflanzenwelt mit kollinen, montanen, eiszeitlich alpinen und nacheiszeitlichen Arten, wobei viele von ihnen selten und wunderschön sind. Diese botanischen Juwelen und ihre Lebensräume zeigt der Referent in seinem abwechslungsreichen Diavortrag und hebt besonders unsere Verantwortung für deren Schutz hervor.

Kurs abgeschlossen Besichtigungsfahrt auf den ehemaligen Truppenübungsplatz (T11102)

(Münsingen/Zentrale, ab Sa., 23.9., 12.45 Uhr, Treffpunkt: Bahnhof Münsingen)

Der ehemalige Truppenübungsplatz ist das Kerngebiet des Biosphärengebiets Schwäbische Alb mit UNESCO-Anerkennung. Seine seit über hundert Jahren fast unveränderte Landschaft weist in botanischer, zoologischer und geologischer Hinsicht Besonderheiten auf, welche die Natur der Schwäbischen Alb an anderen Orten nicht mehr bietet. Der Dozent geht auch auf die Geschichte und die militärische Bedeutung des Platzes ein. Zum Abschluss wird der Kirche in Gruorn ein Besuch abgestattet.

Die Besichtigungsfahrt mit maximal 7 Teilnehmenden wird mit dem Kleinbus durchgeführt, an besonderen Stellen werden kurze Spaziergänge eingebaut. Aus Sicherheitsgründen ist eine Teilnahme nur nach Unterzeichnung einer "Haftungsfreistellungserklärung" möglich, Schüler (ab 14 Jahren) nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Kurs abgeschlossen Orchideen und ihre Standorte (T11103)

(Münsingen/Zentrale, ab Do., 19.10., 20.00 Uhr, Altes Rathaus, Bürgersaal 001, Münsingen)

Die Familie der Orchideen gehört zur jüngsten Pflanzenfamilie auf unserer Erde. Im Gegensatz zu den Tropen, wo die Orchideen im wesentlichen auf den Baumkronen wachsen, wachsen unsere heimischen Orchideen auf mageren Böden, besitzen genau so exotische Formen im Kleinen, wie ihre Schwestern in den Tropen im Großen und sind nach der Bundesartenschutzverordnung vollkommen geschützt. In seinem Vortrag zeigt der Referent eine Vielzahl unserer heimischen Orchideen auf und vor der Alb und lädt jetzt schon zu einer Orchideenexkursion im Frühsommer 2018 ( voraussichtlich am 09.06.2018) um Münsingen ein, die in der nächsten Programmheftausgabe im Feburar bekannt gegeben wird.

In Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz Alb-Neckar e. V. (BNAN)

Seite 1 von 1

Programmheftversion (PDF)

Unser Programmheft finden Sie auch als PDF-Version im Download-Bereich.

 

 

 

Zur Detailsuche
freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Welcher Sprachkurs ist der Richtige?

Hier finden Sie eine Liste mit Online Sprachtests, mit denen Sie Ihre Kenntnisse einschätzen können.

Kontakt

Volkshochschule
Bad Urach-Münsingen e. V.
Marktplatz 1
72525 Münsingen

Tel: 07381 715998-0
Fax: 07381 4029605
E-Mail: info@vhsbm.de

Integrationskursberatung

Für Fragen zu Integrations- und Deutschkursen steht Ihnen Frau Reisenauer gerne persönlich zur Verfügung.

 

Büro-Sprechzeiten Geschäftsstelle Münsingen:
Montag 08:00 bis 13:30 Uhr;
Dienstag 10:00 bis 13:30
- und nach Vereinbarung -

Frau Reisenauer
Raum 207 [2. Stock]
Martkplatz 1
72525 Münsingen

Tel. 07381 715998-9
E-Mail: Angela.Reisenauer@vhsbm.de

 

Büro-Sprechzeiten Geschäftsstelle Bad Urach:
Donnerstag 14:00 bis 16:30
- und nach Vereinbarung -

Frau Frisch
Altes Oberamt
Martkplatz 1
72574 Bad Urach

Tel. 07125 8998
E-Mail: Verena.Frisch@vhsbm.de

Öffnungszeiten

Hauptgeschäftsstelle Münsingen

Montag bis Freitag:
08:30 - 12:00Uhr
Montag und Dienstag
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
14:00 - 18:00
Tel. 07381 715998-0

Hauptgeschäftsstelle Bad Urach

Montag bis Freitag: 08:30 - 12:00Uhr
Donnerstag 14:00 - 17:00
Tel. 07125 8998

 

 

Bürgernetz
Netzerk Fortbildung
Stadt Bad Urach
Stadt Münsingen