Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Umweltbildung

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Bahnprojekt Stuttgart-Ulm (T10000BU)

(Bad Urach, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr, Treffpunkt: Weilheimerstraße, 73101 Aichelberg)

Erleben Sie die Baustellenatmosphäre an der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm.
Wir starten am zentralen Baubüro des Planfeststellungsabschnitts 2.2 in Aichelberg. Ausgestattet mit Sicherheitsausrüstung (Helm und Warnweste) gibt es zuerst eine theoretische Einführung in das Projekt und Sicherheitshinweise für die Begehung der Baustelle. Anschließend erfolgt die Fahrt im Baustellenbus via A 8 zur Baustelle Steinbühltunnel / Pfaffenäcker bei Hohenstadt. An ausgewählten Punkten steigen Sie aus und erleben die Baustelle hautnah. Dabei erfahren Sie alles über die Herausforderungen des Albaufstiegs und noch vieles mehr. Das Befahren bzw. Besichtigen der Tunnelröhren ist aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich. Die Führung dauert ca. drei Stunden. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 14 Jahre. Personen, die auf Gehhilfen angewiesen sind, können leider nicht teilnehmen, da der Baustellenbesuch ein Mindestmaß an körperlicher Eignung voraussetzt. Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, Auszubildende und Senioren ab 60 Jahren erhalten 2 Euro Ermäßigung. Die Anfahrt erfolgt mit dem eigenen PKW. Treffpunkt ist um 09:45 Uhr am Park&Ride Parkplatz Aichelberg, Weilheimerstraße (Autobahn A8, Ausfahrt 58 Aichelberg).

Kurs abgeschlossen Klamottentausch (T10002)

(Münsingen/Zentrale, ab Fr., 29.9., 17.00 Uhr, Zehntscheuer, Großer Saal, Münsingen)

"Tauschen statt Wegwerfen!" Einfach ein bis max. 15 gut erhaltene Klamotten schnappen, zum Tauschen mitbringen und neue Kleider für Umme mitnehmen. Da ständig etwas Neues reinkommt: da bleiben, Kaffee trinken und anschließend weitertauschen. Bitte nur gewaschene, sehr gut erhaltene, kaum benutzte Klamotten zum Tauschen mitbringen. Alles andere wird nicht angenommen.

Kurs abgeschlossen Abgefahren: eMobilität (T11502)

(Münsingen/Zentrale, ab Sa., 7.10., 10.00 Uhr, Altes Rathaus, Bürgersaal 001, Münsingen)

2009 wurden Ziele im Rahmen des Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität (NEP) festgelegt, denen zu Folge bis zum Jahr 2020 mindestens eine Million Elektrofahrzeuge in Deutschland zugelassen sein sollen. Bis zum Jahr 2030 soll diese Zahl auf sechs Millionen Elektrofahrzeuge steigen.
Die Biosphärenvolkshochschule hat seit kurzem ein Elektrofahrzeug im Alltagstest und stellt sich der Frage, wie praktisch ist ein E-Mobil, wenn man keine eigene Garage mit Steckdose hat und auf öffentliche Ladesäulen angewiesen ist? Auch wird geklärt, ob geringe Reichweite, hoher Preis und schlechte Ladeinfrastruktur noch immer die drei großen Hemmnisse der Elektromobilität sind.
In dieser Veranstaltung wird über die Vor- und Nachteile eines Elektroautos berichtet und diskutiert. Im praktischen Teil besteht die Möglichkeit den VW eGolf in Augenschein zu nehmen und bei Bedarf begleitet zu fahren.

Kurs abgeschlossen Abgefahren: eMobilität (T11503BU)

(Bad Urach, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr, Altes Oberamt, Raum 101, Bad Urach)

2009 wurden Ziele im Rahmen des Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität (NEP) festgelegt, denen zu Folge bis zum Jahr 2020 mindestens eine Million Elektrofahrzeuge in Deutschland zugelassen sein sollen. Bis zum Jahr 2030 soll diese Zahl auf sechs Millionen Elektrofahrzeuge steigen.
Die Biosphärenvolkshochschule hat seit kurzem ein Elektrofahrzeug im Alltagstest und stellt sich der Frage, wie praktisch ist ein E-Mobil, wenn man keine eigene Garage mit Steckdose hat und auf öffentliche Ladesäulen angewiesen ist? Auch wird geklärt, ob geringe Reichweite, hoher Preis und schlechte Ladeinfrastruktur noch immer die drei großen Hemmnisse der Elektromobilität sind.
In dieser Veranstaltung wird über die Vor- und Nachteile eines Elektroautos berichtet und diskutiert. Im praktischen Teil besteht die Möglichkeit den VW eGolf in Augenschein zu nehmen und bei Bedarf begleitet zu fahren.

Kurs abgeschlossen Aktionstag "Speisekammer" (T30703)

(Münsingen/Zentrale, ab Sa., 23.9., 10.00 Uhr, Rathausplatz, Münsingen)

"Lebensmittel retten, tauschen, haltbar machen!" Einfach gut erhaltene Lebensmittel schnappen, zum Tauschen, Kochen oder Einmachen mitbringen und damit nachher die Speisekammer neu befüllen. Ausprobiert werden können auch Ideen zum Selbstversorgen.

freie Plätze Der lange Ritt (U10001)

(Münsingen/Zentrale, ab Sa., 10.3., 20.00 Uhr, Zehntscheuer, Großer Saal, Münsingen)

10.000 km hat Sonja Endlweber im Sattel zurückgelegt. Sieben Jahre ritt sie gemeinsam mit Günter Wamser durch die USA, Kanada und Alaska. Ab Oktober 2017 erzählt Sonja nun ihren Teil der Geschichte in einer neuen Live-Reportage.
Nichts deutete darauf hin, dass Sonja Endlweber einmal das Abenteuer suchen würde. Die promovierte Ökonomin begann ihre Karriere in einer internationalen Beratung. Doch eines Tages geriet sie in den Bann des Abenteuerreiters. Einem spontanen Impuls folgend, tauschte Sie Geld und Karriere gegen zwei Pferde und den Traum nach Alaska zu reiten. In ihrer neuen Live-Reportage entführt Sonja Endlweber ihre Zuschauer dorthin, wo der Westen Amerikas immer noch wild ist: in das Land der Cowboys und in die Heimat der Wölfe und Grizzlybären.
Da will ich mit, dachte sich Sonja Endlweber, als sie im Herbst 2006 von der Reise des Abenteuerreiters Günter Wamser erfuhr. Ein Impuls, der ihr Leben verändern sollte. Dass sie kaum Erfahrung mit Pferden hatte, schreckte die damals 33-jährige Österreicherin nicht ab.
In ihrem neuen Vortrag erzählt Sonja Endlweber von den Herausforderungen dieser Reise. Wie sie mit Reit- und Packpferden auf steilen Gebirgspfaden durch die Rocky Mountains zogen, reißende Gletscherflüsse durchquerten, sich weglos durch den Busch schlugen und lernten, sich im Land der Grizzlybären zurechtzufinden. Monatelang waren sie in der Wildnis unterwegs, ganz auf sich alleine gestellt.
Neben den grandiosen Landschaften und den Naturwundern der Nationalparks, sind es gerade die Menschen, mit ihren oft berührenden Geschichten und ihren liebenswerten Eigenarten, die die Erlebnisse der Reise zu etwas ganz Besonderem machen. Doch es sind die Pferde, die den Abenteuerreitern die Türen zu den Menschen öffnen. Ihnen verdanken sie die herzlichen Begegnungen und die oft unerwarteten und spannenden Erlebnisse.
Sonja erzählt in ihrem Vortrag auch viel Persönliches: Warum sie ihre Wiener Innenstadtwohnung immer wieder gegen Zelt und Freiheit eintauschen würde. Wie sie mit Ängsten und Zweifeln umgeht. Wie sie in jedem Misserfolg die positiven Seiten sucht und wie es ist, als Frau in der Wildnis unterwegs zu sein. "Ich möchte mit meinem Vortrag Mut machen, seinen eigenen Weg zu gehen. Denn wenn jemand wie ich seinen Traum leben kann, dann können es andere auch."

VVK: 10 EUR
Abendkasse: 12 EUR

Weitere Infos und einen Trailer finden Sie unter www.abenteuerreiter.de .

Seite 1 von 1

Zur Detailsuche
freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Welcher Sprachkurs ist der Richtige?

Hier finden Sie eine Liste mit Online Sprachtests, mit denen Sie Ihre Kenntnisse einschätzen können.

Programm unserer Außenstellen

Hier finden Sie die Kurse und Veranstaltungen unserer Außenstellen:

Engstingen

Gomadingen

Grabenstetten

Hayingen

Hohenstein

Hülben

Mehrstetten

Pfronstetten

Römerstein

Trochtelfingen

Zwiefalten

 PDF-Versionen finden Sie hier zum Download.

Kontakt

Volkshochschule
Bad Urach-Münsingen e. V.
Marktplatz 1
72525 Münsingen

Tel: 07381 715998-0
Fax: 07381 4029605
E-Mail: info@vhsbm.de

Integrationskursberatung

Für Fragen zu Integrations- und Deutschkursen steht Ihnen Frau Reisenauer gerne persönlich zur Verfügung.

 

Büro-Sprechzeiten Geschäftsstelle Münsingen:
Montag 08:00 bis 13:30 Uhr;
Dienstag 10:00 bis 13:30
- und nach Vereinbarung -

Frau Reisenauer
Raum 207 [2. Stock]
Martkplatz 1
72525 Münsingen

Tel. 07381 715998-9
E-Mail: Angela.Reisenauer@vhsbm.de

 

Büro-Sprechzeiten Geschäftsstelle Bad Urach:
Donnerstag 14:00 bis 16:30
- und nach Vereinbarung -

Frau Frisch
Altes Oberamt
Martkplatz 1
72574 Bad Urach

Tel. 07125 8998
E-Mail: Verena.Frisch@vhsbm.de

Öffnungszeiten

Hauptgeschäftsstelle Münsingen

Montag bis Freitag:
08:30 - 12:00Uhr
Montag und Dienstag
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
14:00 - 18:00
Tel. 07381 715998-0

Hauptgeschäftsstelle Bad Urach

Montag bis Freitag: 08:30 - 12:00Uhr
Donnerstag 14:00 - 17:00
Tel. 07125 8998

 

 

Bürgernetz
Netzerk Fortbildung
Stadt Bad Urach
Stadt Münsingen