Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Politik & Gesellschaft

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Die Geschichte des Asylrechts (T10001BU)

(Bad Urach, ab Do., 28.9., 19.30 Uhr, Schlossmühle, Raum 2.04, Bad Urach)

Das Asylrecht ist eines der ältesten Rechte der Menschheit. Von Verfolgung bedrohte Menschen fliehen seit Jahrtausenden unter den Schutz der Gottheit. Von den biblischen und griechischen Stätten wanderte das Asyl in die christlichen Kirchen und Klöster und schließlich in die weltlichen Instanzen. Im 20. Jahrhundert schließlich wurde es, unter dem Druck von Diktatur und Völkermord, elementares Verfassungsrecht. Trotz der Einschränkungen nach 1990 ist es bis heute einer der prägendsten Artikel unseres Grundgesetzes. Schon deshalb lohnt es sich, einen genauen Blick darauf zu werfen.
Die Referentin Ute Coulmann ist Rechtsanwältin und Mediatorin mit einer Spezialisierung auf Pflegerecht. Sie arbeitet für verschiedene Bildungsträger im Gesundheitswesen als Dozentin für die Fächer Recht, Ethik und Politik. An der Fachhochschule Frankfurt/Main leitet sie die Ausbildung der Pflegesachverständigen.
Sie hält außerdem seit einigen Jahren auch Wochenendseminare für die Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg und bringt dort humorvoll, verständlich und zugleich tiefgründig Menschen aller Generationen die Grundlagen unserer Verfassung wieder näher. Mit dem Museumsverein Flehingen-Sickingen e.V. und dem Verein Jüdisches Leben im Kraichgau ist sie eng in die regionale Gedenkstättenarbeit eingebunden.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Initiative Volkshochschulen für Europa - weitere Informationen unter www.vhseuropa.de.

freie Plätze Quo vadis Türkei? (T10200BU)

(Bad Urach, ab Mo., 29.1., 19.30 Uhr, Schlossmühle, Raum 2.04, Bad Urach)

Mit einem Paukenschlag erreichte uns im Juli 2016 die Nachricht vom missglückten Militärputsch in der Türkei. Die schnellen und drastisch anmutenden Reaktionen der türkischen Regierung ließen in Europa Fragen aufkommen, ob dieser Militärputsch wirklich von einer überschaubaren Gruppe enttäuschter Offiziere geplant wurde oder ob der Putsch nicht Mittel und Zweck der türkischen Regierung war, systemkritische Staatsbedienstete von ihren Dienstposten zu entfernen. Der Putschversuch hatte dazu geführt, die von Staatspräsident Erdogan angestrebten Verfassungsänderungen - hin zu einem Präsidialsystem - maßgeblich zu beschleunigen. Die türkische Regierung sieht in ihrem Präsidenten den Retter der türkischen Demokratie. Die Türkei hat sich tatkräftig in den syrischen Bürgerkrieg eingebracht und die Kurden an der syrisch-türkischen Grenze wie im eigenen Land militärisch bekämpft. Ist die europäische Allianz mit der Türkei (Flüchtlingsabkommen) gefährdet? Die Volksabstimmung am 16. April hatte Erdogan knapp gewonnen. Die damit angenommene Verfassungsreform räumt ihm als Staatschef weitreichende Machtbefugnisse ein. Wie wird es mit der Türkei weitergehen?

freie Plätze „Die Bibel im Koran – (T10800BU)

(Bad Urach, ab Do., 25.1., 19.30 Uhr, Schlossmühle, Willi-Dettinger-Saal, Bad Urach)

Mit seinem neuen Buch schlägt der katholische Theologe Karl-Josef Kuschel eine Brücke zum besseren Verständnis zwischen den Religionen. Er wendet sich in dem Buch "Die Bibel im Koran" auch an Laien, um ein besseres gegenseitiges Verständnis für alle zu ermöglichen. Kuschel verbindet beim Vergleich der Texte neueste Forschungsergebnisse mit Einblicken in die islamische und christliche Theologie. Bei aller Textarbeit geht es Kuschel aber hauptsächlich darum, Brücken zu bauen zwischen realen Menschen und Religionen in der heutigen Zeit.
Lesung mit Möglichkeit zum anschließenden Gespräch.
Referent: Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel, Universität Tübingen

Seite 1 von 1

Zur Detailsuche
freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Welcher Sprachkurs ist der Richtige?

Hier finden Sie eine Liste mit Online Sprachtests, mit denen Sie Ihre Kenntnisse einschätzen können.

Programm unserer Außenstellen

Hier finden Sie die Kurse und Veranstaltungen unserer Außenstellen:

Engstingen

Gomadingen

Grabenstetten

Hayingen

Hohenstein

Hülben

Mehrstetten

Pfronstetten

Römerstein

Trochtelfingen

Zwiefalten

 PDF-Versionen finden Sie hier zum Download.

Kontakt

Volkshochschule
Bad Urach-Münsingen e. V.
Marktplatz 1
72525 Münsingen

Tel: 07381 715998-0
Fax: 07381 4029605
E-Mail: info@vhsbm.de

Integrationskursberatung

Für Fragen zu Integrations- und Deutschkursen steht Ihnen Frau Reisenauer gerne persönlich zur Verfügung.

 

Büro-Sprechzeiten Geschäftsstelle Münsingen:
Montag 08:00 bis 13:30 Uhr;
Dienstag 10:00 bis 13:30
- und nach Vereinbarung -

Frau Reisenauer
Raum 207 [2. Stock]
Martkplatz 1
72525 Münsingen

Tel. 07381 715998-9
E-Mail: Angela.Reisenauer@vhsbm.de

 

Büro-Sprechzeiten Geschäftsstelle Bad Urach:
Donnerstag 14:00 bis 16:30
- und nach Vereinbarung -

Frau Frisch
Altes Oberamt
Martkplatz 1
72574 Bad Urach

Tel. 07125 8998
E-Mail: Verena.Frisch@vhsbm.de

Öffnungszeiten

Hauptgeschäftsstelle Münsingen

Montag bis Freitag:
08:30 - 12:00Uhr
Montag und Dienstag
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
14:00 - 18:00
Tel. 07381 715998-0

Hauptgeschäftsstelle Bad Urach

Montag bis Freitag: 08:30 - 12:00Uhr
Donnerstag 14:00 - 17:00
Tel. 07125 8998

 

 

Bürgernetz
Netzerk Fortbildung
Stadt Bad Urach
Stadt Münsingen